ERNäHRUNG

Warum wir im Supermarkt unseren Verstand verlieren

Ob Zuhause, im Restaurant oder im Supermarkt – überall lauern Essfallen, die uns in Versuchung führen. Wie kann man vermeiden, in die Fallen zu tappen und somit seine Ernährung langfristig umzustellen? Heute: Risikozone Supermarkt.

Previous Next
Die eigenen vier Wände von sämtlichen heimlichen Essfallen zu befreien, ist ein erster Schritt. Aber was nützt die optimale Umgebung zu Hause, wenn schon der nächste Einkauf alle Bemühungen zunichte machen kann? „Jeder kennt den Spruch: Niemals mit leerem Magen im Supermarkt einkaufen“, sagt Wansink. „Fakt ist jedoch: Das Verlangen kann jederzeit zuschlagen, egal, ob man satt oder hungrig ist.“ 

Sein Tipp: Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte man stets einen Kaugummi kauen. Studien belegen, dass die minzige Frische unsere Gelüste quasi kurzschließt, sodass es uns schwerer fällt, die knusprigen Chips oder das cremige Eis sinnlich wahrzunehmen. Erstaunlicherweise reicht schon ein Kaugummi aus, um unseren Junk-Food-Einkauf um sieben Prozent zu reduzieren. 

Tricks der Supermärkte

Damit sind jedoch längst nicht alle Reize gebannt, denen wir beim Shopping ausgesetzt sind. Denn auch Markenlogos, die uns speziell beim Einkauf ständig begegnen, haben einen massiven Effekt auf unsere Psyche und damit auf unser Verhalten – und zwar mehr, als wir ahnen: In einem Experiment setzte Sanford DeVoe von der Universität Toronto seine Probanden vor einen Computer. Bei einigen Testpersonen blitzten nun für Millisekunden Logos von Fast-Food-Ketten auf – gerade so lang, dass die Teilnehmer die Symbole unterbewusst wahrnehmen konnten. 

Als DeVoe die Probanden im Anschluss einen Lesetest absolvieren ließ, zeigte sich: Die Logo-Gruppe las viel hektischer und schneller. Ähnliche Entdeckungen machte DeVoe in weiteren Tests: Fast-Food-Erlebnisse ließen die Teilnehmer eher zeitsparende Waren wählen oder steigerten die Ungeduld bei ökonomischen Entscheidungen. Offenbar löst Fast Food in uns ein Gefühl des Zeitdrucks aus und steigert das Bedürfnis nach schneller Belohnung. 

WERBUNG / ADVERTISMENT

Mehr Artikel wie dieses